Helga Griffiths (*1959)

"Pools of Memories"

Audioinstallation im Kunstverein Gelsenkirchen

 

Helga Griffiths arbeitet mit den verschiedenen Sinneswahrnehmungen des Menschen. Gerüche, Geräusche, Geschmack und Gefühle erzeugen sehr persönliche Erfahrungen für das Alltägliche – auch für das Wasser. In Interviews mit Bürgern aus europäischen Städten hält sie deren unterschiedliche Erinnerungen an Wasser fest und beschreibt dessen Qualität.

 

Foto: Frank Rogner / Netzhaut

 

 

Helga Griffiths (*1959)

"Pools of Memories"

Audio installation in the Gelsenkirchen Art Society (Kunstverein)

 

Helga Griffiths works with the human senses. Smell, sound, taste and feeling create very personal everyday experiences – even with water. In interviews with people from various European cities, she captures their memories of water and describes their quality.

 

Foto: Frank Rogner / Netzhaut